This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Latest Threads

Forum Statistics
  • Forum posts:3.524
  • Forum threads:474
  • Members:90
  • Latest member:saxen


Posted by: NullVIER
19.07.2021, 20:53
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (3)

Hallo liebe Mustang-Gemeinde,

ich hoffe doch sehr, dass viele von Euch die letzten Tage unbeschadet und wohlauf überstanden haben. Wir hatten soweit Glück, dass unser Wohnraum unbeschädigt geblieben ist aber Keller und Garage sind den Fluten leider zum Opfer gefallen. Und somit leider auch unser Mustang, der in der Garage geparkt war.
Das Fahrzeug stand etwa 18 Stunden in der gefluteten Garage und der Schlamm am Fahrzeug lässt darauf schließen, dass das Wasse etwa die Höhe Mitte Radnarbe ereicht haben muss. Die Wasserkante stand etwas höher als der Türschweller. Einen Wassereinbruch ins Innere hat es leider gegeben aber die Sitze sind trocken geblieben. Die Elektronik hat bis jetzt alles gut überstanden, da derzeit noch nichts aufgefallen ist. Sitze raus ... Teppich hoch und Nasssauger als Sofort-Hilfe.
Als die Feuerwehr den Bereich trocken gelegt hatte, stand der Mustang etwa 6 Stunden auf trockenem Boden und sprang auch problemlos an. Mir ist lediglich aufgefallen, dass er bei laufendem Motor um ein vielfaches lauter ist und der Sound recht aggressiv klingt, was er in dem Maße vorher nicht getan hat.
Ich bin keine begnadeter Schrauber und kann mir das nur so erklären, dass durch den Wassereinbruch in die Auspuffanlage vielleicht Bauteile im Auspuff nass oder verstopft sind, die für das laute Motorgeräusch verantwortlich sein könnten. Der Motor selber hat vermutlich nur mit der Ölwanne im Wasser gestanden, da ich höher, außer Achse, Querlenker etc. keine Verschmutzung finden konnte.
Wenn der ein oder andere vielleicht einen Ratschlag für uns hat, was wir noch selber unternehmen könnten, was wir tunlichst vermeiden sollten, wären wir Euch sehr dankbar, da der Weg in eine Fachwerkstatt zur gründlichen Kontrolle wohl noch ein paar Tage dauern wird und wir bis dahin, alles machen möchten, um den Schaden so klein wie möglich zu halten.
Vielen lieben Dank und die besten Grüße aus Köln!

Print this item


Posted by: Markus
28.06.2021, 16:27
Forum: Mustang IV (SN95, MY 94-04)
- Replies (1)

So, da ich mit hinten die Tage alles mal in Ruhe ansehen konnte, bin ich zum Schluß gekommen, daß ich 2 neue

rear axle driveline vibration dampers

brauche. Die sehen schon nicht mehr schön aus, die Manschette hält auch nicht mehr drauf.

Problem ... im Service Manual gibt es da keine Teil-Nummer für ... andere Leute haben die Dinger seit Ewigkeiten demontiert - halte ich aber für nicht zielführend beim TÜV ... ist US vielleicht kein Ding, bei uns wohl schon. Ist ja klar zu sehen, daß da etwas hingehört und gesessen hat.

Hat jemand eine Idee, wo man an diese Dinger rankommt bzw ob es da Ersatztypen gibt?

Print this item


Posted by: Markus
20.06.2021, 14:26
Forum: Mustang IV (SN95, MY 94-04)
- Replies (1)

Bei meiner Bremsen-Rundumerneurung bin ich jetzt bei Nr 3 angekommen. Da hinten sieht es definitiv schlimmer aus als vorne.

Frage: Handbremskabel aus Sattelbuchse ziehen.
Sitzt natürlich fest... WD40 wandert gerade. Wie empfindlich mag diese Hülle sein? Kleine Zange und versuchen zu drehen?

Schönen Schraubersonntag noch Smile

Print this item


Posted by: Markus
13.06.2021, 12:53
Forum: Mustang IV (SN95, MY 94-04)
- Replies (6)

Moin,

die ewige Frage ... wo das Pferd anheben, um es Aufzubocken?
Vorner ist's easy - K-Member ... die "Bock" Punkte sind beim Convertible auch easy, vorne und hinten am Crossmember.

Gretchenfrage: wie den Arsch hochkriegen ... man liest
- "Diff" (ist "etwas rund" und dazu hinten noch eine Kante ...)
- "bloß nich am Diff"
- Achse direkt neben dem Diff ... 

Wenn ich mir das von unten ansehe, dann ist eine tolle "Klemme" unten am Diff, die so aussieht, als wäre sie dafür gemacht ...

Was sagt das kollektive Expertenwissen zu diesem Thema Wink?

Print this item


Posted by: BenHur
02.05.2021, 13:35
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (16)

Hallo zusammen!
Ich musste feststellen, das mein Kühler leckt. Es tropft ein wenig auf der Lüfter Seite, es sammelt sich und tropft aus dem Loch mittig unten des Lüftermotorhalters.

Jetzt habe ich  gedacht, ich könnte mir einen Mishimoto Kühler besorgen, oder ähnliches. Aber es wird in einigen Online-Shops darauf hingewiesen, dass dieser nur für Handschalter gedacht ist, bei einigen anderen Shops steht davon gar nichts. 
Was wäre der Unterschied für einen Kühler für Automatik-Fahrzeuge zu Handrührer? Hat das vielleicht mit dem Automatik-Öl-Kühler zu tun? (Halteschrauben ö.ä?)

MFG
Matthias

Print this item


Posted by: Scout
27.04.2021, 17:41
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (6)

Ahoj Freunde. 
Wie geht man mit dem Drehzahlmesser in Meilen um? (GT 2012) Es passt mir nicht sehr gut. Stört es Sie oder bestellen Sie vielleicht einen Drehzahlmesser aus Kanada? Vielleicht gibt es ein Gerät zum Projizieren von km auf das Glas? Danke für alle Tipps.

Print this item


Posted by: Pelle
27.04.2021, 05:35
Forum: Mustang IV (SN95, MY 94-04)
- Replies (1)

Der Schalter lässt sich ja in vier Richtungen bewegen. Ich kann vor und zurück fahren. Das andere wird dann wohl hoch und runter sein. War das optional oder kann ich mich da auf Fehlersuche machen?

Print this item


Posted by: Freak-Bibo
11.04.2021, 17:57
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (2)

Moin,

habe da mal ne Frage.
Gibt es die Möglichkeit den Kofferraum aus dem Innenraum zu öffnen?
Also nicht über den normalen Knopf.
Hatte komplett Ausfall der Batterie. Soweit ja kein Problem, Fahrertür aufgeschlossen...ok.
Das Problem war, dass ich das Ü-Kabel im Kofferraum liegen habe und da nicht dran gekommen bin.
Also erst Nachbarn anhauen usw.....Stress. 
Muss doch eine Möglichkeit geben.?

Danke

Print this item


Posted by: Goran
16.03.2021, 22:49
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (5)

Ich habe einen Ford Mustang bj 2005 4.0 v6 Coupé

Ausstehende Grund geht die Alarmanlage los
Ab und du zu ein paar mal hinter in 10-20 Minuten Rhythmus und dann 1 mal am Tag los

Und dann schweigt sie wieder es kann ein Monat vergehen oder ein halbes Jahr vergehen und der Alarm Anlage ist still
Und dann geht sie wieder los

Und ich werde einfach nicht schlau raus warum sie los geht

Ich sehe zwar nach ob ne fliege im Auto ist oder vielleicht ob ne Spinne zu sehen ist aber ich sehe da nichts

Wer hat das Problem auch schon erledigt 

Danke im voraus

Print this item


Posted by: Markus1986
12.03.2021, 20:46
Forum: Mustang V (S197, MY 05-14)
- Replies (7)

Guten Abend zusammen,

mein Pony hat´s erwischt. Der Stein kam und siegte... leider jetzt mit kleiner Rissbildung in der Frontscheibe unten links. Dodgy

Naja passiert ist passiert und bei 0€ SB Easy... dachte ich.  Wink

Kann mir jemand sagen wo man eine Frontscheibe herbekommen kann? Hab schon viel telefoniert und jeder sagt mir die Frontscheibe
muss importiert werden. Keiner übernimmt den Versicherten Versand. Privat bestell ich die auch nicht gerne weil wenn defekt geliefert dann
wahrscheinlich Pech gehabt Confused 

Hat vielleicht jemand von euch sowas auch schonmal durch und kann mir einen Tipp geben? 


Daten zum Fahrzeug: Ford Mustang Basic BJ: 2014 3,7 V6 Cabrio OE-Teile Nummer der Frontscheibe: 4R3Z-6303100-AA

Danke euch im voraus Wink 

Print this item