Mustang-Forum.de
(MY13-14 3.7l V6) Steinschlag in der Frontscheibe - Printable Version

+- Mustang-Forum.de (https://mustang-forum.de)
+-- Forum: Rides (https://mustang-forum.de/forum-6.html)
+--- Forum: Mustang V (S197, MY 05-14) (https://mustang-forum.de/forum-11.html)
+--- Thread: (MY13-14 3.7l V6) Steinschlag in der Frontscheibe (/thread-477.html)



Steinschlag in der Frontscheibe - Markus1986 - 12.03.2021

Guten Abend zusammen,

mein Pony hat´s erwischt. Der Stein kam und siegte... leider jetzt mit kleiner Rissbildung in der Frontscheibe unten links. Dodgy

Naja passiert ist passiert und bei 0€ SB Easy... dachte ich.  Wink

Kann mir jemand sagen wo man eine Frontscheibe herbekommen kann? Hab schon viel telefoniert und jeder sagt mir die Frontscheibe
muss importiert werden. Keiner übernimmt den Versicherten Versand. Privat bestell ich die auch nicht gerne weil wenn defekt geliefert dann
wahrscheinlich Pech gehabt Confused 

Hat vielleicht jemand von euch sowas auch schonmal durch und kann mir einen Tipp geben? 


Daten zum Fahrzeug: Ford Mustang Basic BJ: 2014 3,7 V6 Cabrio OE-Teile Nummer der Frontscheibe: 4R3Z-6303100-AA

Danke euch im voraus Wink 


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - blue-excel - 12.03.2021

Hallo Markus,

ja, das mit den OEM-Scheiben und dem Pony hinterm Spiegel ist immer so ne Sache....

Also bei uns im Norden (Schleswig-Holstein) machte das , und das auch wirklich gut in der Umsetzung , die Firma „Ford Möller in 24568 Kaltenkirchen“ und auch tatsächlich die bundesweit vertretene Firma „Carglass“ (auch die kamen an die Originalscheibe ran)!

Wo kommst Du denn her??

Gruß aus dem Norden
Bernhard

Ich seh grad : Aschaffenburg...

Kann denn, zur Not, vielleicht Peter Schropp nicht auch helfen??


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - Wanne-V8 - 13.03.2021

Ich habe mit Windschutzscheiben aus Polen bisher nur gute Erfahrungen gesammelt, vor allem weil dort die Preise wirklich realistisch sind und nicht total überzogen. Windschutzscheiben kosten in der Produktion keine 500 Euro, obwohl das bei vielen Autoglasern gerne mal erzählt wird. Mit der Versicherung rechnest du die neue Scheibe fiktiv ab und lässt sie von einem ortsansässigen Autoglaser kostengünstig einbauen. Such dir dann aber nicht die Top Firmen raus, sondern die Hinterhofbuden, denn nur die werden dir deine eigene Scheibe einbauen wollen. So ein Scheibenwechsel dauert nur ein paar Stunden, vor allem weil der verwendete Kleber bei deinem Mustang unbedingt abbinden muss, da du eine selbsttragende Karosserie hast und da ist die Windschutzscheibe ein wichtiger Bestandteil für die Verwindungstabilität. Der realistische Preis für die Einbaukosten liegt bei rund 150 Euro! Von der fertig eingebauten neuen Scheibe schickst du zur Bestätigung ein bis zwei Bilder an deine Versicherung, als Beleg für das Datum legst du eine Zeitung mit ins Bild, man muss das Datum auf der Zeitung erkennen können.

Ich wechsele beschädigte Windschutzscheiben übrigens selber aus, dass ist kein Hexenwerk und wie es gemacht wird kann man in vielen Internet Videos sehen. Zu zweit arbeiten, eine Schutzbrille tragen, viel Sauberkeit bei den Klebeflächen, die neue Scheibe unbedingt mit einem Schleiffließ im Bereich der Klebeflächen leicht aufrauen, genug Primer auf das Glas und auf die Karosserie auftragen und schon ist die Kuh vom Eis. Das benötigte Werkzeug bekommt man für kleines Geld, wichtig ist vor allem der Draht um die alte Scheibe aus dem Rahmen zu schneiden und mindestens zwei Saugnäpfe sind wichtig. Zum Fixieren der Scheibe in jedem Fall kräftiges Klebeband benutzen und die Windschutzscheibe unbedingt schon vor dem aufbringen des Klebers mal in den Rahmen einsetzten und dann die richtige Position mit Markierungen auf den Klebestreifen kennzeichnen! Mit dem Kleber auf der Scheibe und auf dem Rahmen muss die Scheibe passend angesetzt werden, da gibt es nicht viel Spielraum für Korrekturen! Die Klebestreifen mit den Strichen drauf helfen bei der Einpassung und müssen die Scheibe auch gegen leichtes herunterrutschen sichern können, gegebenenfalls werden kleine Gummikeile zur Fixierung und mittig setzten der Scheibe benötigt.

Die benötigten Sachen unten auf dem Bild kosten deutlich weniger wie 150 Euro, aber da stellt sich die Frage wie oft man das Zeug benötigt. Primer und Kleber haben ein Verfallsdatum, dieses verlängert sich bei kühler Lagerung.

Ich habe für größere Ford Modelle, also F-150 und Expedition in allen möglichen Baujahren schon mehrfach Windschutzscheiben in Polen erworben, dass ist weder ein gefälschtes Produkt, noch zweite Wahl, oder gar mit irgendwelchen Fehlern. Der Versand erfolgt mit einer Spedition, die reine Versandlaufzeit beträgt aus eigener Erfahrung etwa eine Woche. Über die Sendungsnummer der Spedition kannst du den aktuellen Standort der Sendung verfolgen.

Bei beiden angefügten Angeboten passt deine Referenznummer, der Versand mit der Spedition ist versichert und bei einer Bezahlung über PayPal hast du keine Probleme, sollte mit dem Versand was nicht klappen, die Scheibe nicht ankommen, oder beschädigt sein. Über PayPal bekommst du anstandslos dein Geld zurück, du hast also null Risiko!

Du musst nur über deinen Schatten springen und tatsächlich „was billiges“ aus Polen akzeptieren, bei dem es sich jedoch um einen ganz normalen Artikel handelt, nur eben nicht zu irgendeinem horrenden Preis, der nicht gerechtfertigt ist. Eine neue Scheibe kostet in der Produktion halt nicht viel und trotzdem bekommst du dann ein Produkt mit allen „E“ Prüfzeichen und ohne irgendwelche Mängel. Wie schon beschrieben habe ich einige Erfahrung mit diesen Angeboten und noch nie das kleinste Problem gehabt, wobei eine Windschutzscheibe für einen Ford Expedition mit rund 1000 Euro angesetzt wird und mit mindestens 2- 3 Wochen Lieferzeit aus Amerika.

Wichtiger Hinweis! Beide Scheiben sind identisch, bei der für das Cabrio kostet der Versand nur 85 Euro, beim anderen Angebot mit der identischen Scheibe sind es jedoch 99 Euro! Die von – bis Angaben für den Versandlaufzeit sind meistens nicht zutreffend, die Scheiben kommen deutlich eher an und länger wie 10-14 Tage musste ich noch nie auf die Zustellung warten!

https://www.ebay.de/itm/FRONTSCHEIBE-WINDSCHUTZSCHEIBE-FORD-MUSTANG-Coupe-Cabrio-2005-2014/233763722062?hash=item366d67534e:g:HmMAAOSwiCFdw-C6

https://www.ebay.de/itm/FRONTSCHEIBE-WINDSCHUTZSCHEIBE-FORD-MUSTANG-2005-2014/233813714639?hash=item36706226cf:g:ePIAAOSwTOxfz5Xj

[Image: 40735758fx.jpg]


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - Markus1986 - 13.03.2021

Servus zusammen,

und vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten Bernhard und Jörg! Smile

Soweit im Norden hab ich bis jetzt noch nicht recherchiert da ich ja im norden Bayerns sitze zur Hessischen Grenze hin. Wink

Bei Carglass wurde mir bei meiner Anfrage gesagt das sie keine Liefern könnten. Ich war auch schon bei Junited Autoglas. Die versuchten über
eine Hersteller Firma in England eine Spezialanfertigung zu organisieren ohne Erfolg. Bei meinem Ford Händler um die Ecke bekam ich die Aussage
das sie keine besorgen könnten, da sie keine Teilenummern finden können und das Fahrzeug bei Ford nicht bekannt sei.

Klar US ist US und EU ist EU...
Als ob Ford, Ford wäre, ich bitte euch *ironie*
(wenn ich so drüber nachdenke ist das auch besser... es heißt ja Muscle Car und nicht Muskel Auto... hört sich irgendwie naja an XD)

Die Scheiben aus Polen habe ich schon gesehen aber da war ich ein bisschen skeptisch.
1. empfand ich die Scheibe als sehr günstig und 2. würde ich definitiv mein Pony hinter dem Spiegel eigentlich vermissen. Sad

Jörg kannst du mir sagen ob die Frontscheiben aus Polen blanco sind, oder sogar auch das Pferdchen drauf haben?

L.G aus Aschaffenburg Wink


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - blue-excel - 13.03.2021

Also bzgl. Teilenummer kann ich helfen:

4R3Z-6303100-AA


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - Wanne-V8 - 13.03.2021

So weit ich es weiß werden die Auktionsbilder immer passend zum Produkt mit eingestellt, da wird also kein Beispielbild verwendet. Dem Auktionsbild nach zu urteilen ist die Scheibe ohne irgendwelche Extras, dass musst du dann wohl nachträglich anbringen.

Ich habe mit diesen Scheiben noch nie Probleme gehabt, obwohl ich im Lauf der Jahre für verschiedene Leute aus anderen Foren immer wieder Scheiben dort gekauft habe und dann auch hier bei mir vor Ort eingebaut habe. Ich mach das ja nur privat und nur für die Leute aus dem Forum die ich kennen. Was hier im Forum ja praktisch nur die Mustang Fahrer sind, dass sind anderswo die Leute mit einem Ford F-150, F-250 und eben vor allem die Ford Expedition Fahrer, mit den Fahrzeugen aus der ersten und zweiten Generation. Ich selber fahre ja so einen 2002er Ford Expedition aus der ersten Generation, aber halt das optisch etwas moderne Modell nach dem Face Lift.

Den Irrsinn der Autoglaser kennen wir dort alle, oft heiß es dann ist nicht zu beschaffen, kommt über den Teich und dauert lange, plus zum Teil horrende Frachtkosten. Wenn man mit einem SUV auch mal im Dreck rumfährt, dann geht halt auch mal eine Scheibe zu Bruch. Genauso ist es, wenn man Kilometer frisst und im Ausland die Straßen mal nicht ganz so gut sind, viele meiner Bekannten fahren mit ihren großen Kisten ja auch weite Strecken bis zum Urlaubsort und das ist nicht immer nur in Deutschland.

Der Rest ist nur ein Rechenspiel, vor allem wenn die Versicherung nach einem Gutachten bis zu 1000 Euro für den Scheibenwechsel abrechnet. Da muss dann angeblich der Himmel ausgebaut werden und was auch immer, dabei kann man die alte Scheibe problemlos mit einem Schneidedraht aus dem Rahmen schneiden. Für die Arbeit mit einem Schneidedraht benötigt man eine zweite Person, oder man nutzt halt ein Schneidewerkzeug mit Zug-Griff, damit kann man eine Scheibe theoretisch auch alleine aus dem Rahmen schneiden. Die Werkzeuge kauft man einmal, sie sind obendrein auch noch sehr preisgünstig und schon kann man damit „gut und günstig“ arbeiten. Wenn man sich nicht total blöde anstellt, dann ist so eine neu eingesetzte Scheibe auch absolut dicht und sitzt dann logischerweise auch richtig im Rahmen.


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - Thorgar - 13.03.2021

Hallo, habe meine Frontscheibe im 2012´er Pony vor 2 Jahren tauschen müssen. Bei mir hat dies die Firma Junited Autoglas in Leipzig gemacht. Da scheint es bezüglich Originalteilen auch Unterschiede zwischen den einzelnen Filialen zu geben, denn ich habe eine Originale Scheibe mit Pony bekommen.

LG


RE: Steinschlag in der Frontscheibe - MichaelB78 - 17.03.2021

Ich habe meine Scheibe vor 4 Jahren über Jürgen Himpel von Greymarkets bekommen. Habe meiner Werkstatt den seine Adresse gegeben, meine Werkstatt hat dann die Scheibe bei ihm bestellt und dann bei mir eingebaut. Lief problemlos und wurde dann über meine Teilkasko abgerechnet.