Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

(MY05-09 4.6l V8) Bremsenquietschen
#11

Wenn du alles gründlich gereinigt hast, auch die Führung vom Bremssattel und die Aufnahmeflächen für die Bremsklötze, dann kann das schon dafür sorgen das die Probleme nun verschwunden sind. Die graue Paste ist vermutlich Anti-Quietsch-Paste auf Keramikbasis gewesen, sie sorgt für einen Korrosionsschutz und dafür, dass sich die Teile leichter bewegen können.

Wenn das Lüftspiel zwischen den Bremsscheiben und den Bremsbelägen nicht ausreicht, dann kommt es zu Geräuschen, dabei wird das Lüftspiel immer maßgeblich von schwergängigen Bauteilen nachteilig beeinträchtigt. Der Reinigungsvorgang hat das Problem offensichtlich behoben und die Freigängigkeit wurde durch das erneute schmieren deutlich verbessert.

Gruß aus Herne

Jörg
Zitieren
#12

Und nochmal ne finale Rückmeldung. Nach diversen Fahrten bleibt es jetzt endlich ruhig. Das Problem kam wohl definitiv von der HA, wobei der Schall so gebrochen wurde, dass es klang wie von der VA.

@Wanne-V8: silber, nicht grau. Keramikpaste kenne ich, aber in Silber kannte ich bis dato noch nichts.
[-] Folgende 2 Mitglieder dankten genesis_dux für diesen Beitrag:
  • blue-excel, MichaelB78
Zitieren
#13

Daumen hoch, dass Du Feedback gibst!
Dies ist leider (heutzutage) nicht mehr der Regelfall…

Gruß
Bernhard

„Make US-Cars great again...“
Zitieren


Gehe zu: